Konfettiphase.

So unbequem wie für manchen Gast zuletzt kann es im Prinzip bei der Bruddelei ja gar nicht sein – sonst wäre mit Ron Merz nicht der erste Gast aller Zeiten nun auch offiziell der erste Rückkehrer aller Zeiten – mit Ron bruddle ich über die neuen Trikots, die “Wahlphase” und ausführlich über die anstehenden Satzungsänderungen auf der kommenden Mitgliederversammlung.

Wunderbares Niemandsland.

Selten durfte man als VfB-Fan einem Saisonabschluss dermaßen entspannt entgegen sehen: International? Kann – muss aber nicht. Abstieg? Kein Thema mehr.
Zumindest für uns nicht – für den Verein der diesmaligen Gast-Kommentatorin allerdings schon. Für die Expertise zum letzten Spieltag sorgt diesmal Bielefeld-Fan und Podcasterin Eva-Lotta Bohle.
Außerdem fasse ich die beiden Partien gegen Augsburg und Mönchengladbach zusammen und wüte gegen Business-Seat-Wechsler.

Die Zerstörung des VfB.

Nein, ich habe mir die Haare nicht etwa blau gefärbt. Und ausnahmsweise auch keinen Monolog geführt – dafür aber einen hervorragenden Gast mit Ron Merz eingeladen!
Ron und ich sprechen über das letzte Spiel gegen Mainz, Sami Khedira in Berlin, was uns im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Gladbach erwartet und dann das, was sich in den letzten Tagen in der Mercedesstraße in Bad Cannstatt abgespielt hat: Der Versuch der Zerstörung des VfB Stuttgart.

Die Belagerung Badens.

Ein mittelalterliches Drama über die Belagerung der Burg Breisgau durch Silas und seine tapferen schwäbische Recken. Spoiler: Graf Streich war wieder besonders laut.